Cake & Bake 2015, Dortmund

Schnarch….

hiermit erwecke ich meinen blog aus dem Dornröschenschlaf!

Ende Mai fand in Dortmund, also direkt vor meiner Haustür die Cake & Bake statt. Und nein, ich habe nichts dazugelernt, sprich ich habe am Wettbewerb teilgenommen.

Angemeldet habe ich mich für die Kategorie 3D – mmh, 3D habe ich so etwas schon mal gemacht? Natürlich nicht… Im Vorfeld hatte ich versucht bei einer Tortenfreundin einen Privatkurs zubekommen – aber irgendwie haben wir es terminlich nicht geschafft.

Frei nach dem Motto learing by doing – gings ans Werk… Fantasiewelten – der Fantasie waren schon mal keine Grenzen gesetzt, nur beim Können haperte es! Ok, ich hatte im world wide web ein Foto einer Sandskulptur gesehen… die war dann mal im Original min. 4m lang und 2-3m hoch – passt die kann man auf 60×60 cm bringen!

Nicht wirklich, aber ich meinte es versuchen zu müssen – mir war aber auch klar das ich bei einigen Details große Abstriche machen musste oder die 3fache Arbeitsstundenanzahl investieren musste… Mein Urlaub ist mir aber heilig und ich habe schon vier Tage für die Torte „geopfert“.

Also Abstriche in der Ausführung – mangels Erfahrung im Bereich 3D musste ich eh Fehler in Kauf nehmen, dann lieber einfach halten.

Ans Werk Skizzen aus allen Blickwinkeln gemacht – mein Cousin Wolfgang hat mir dann die VA-Stützen an meiner Bodenplatte gemacht, damit ich dann auf den letzten Drücker anfangen konnte.

Am ersten Tag wurde gebacken und gestapelt und schon mal grob vor geschnitzt. Am nächsten Tag ging die Schnitzerei weiter, dann wurde an einigen Stellen ein Ausgleich mit Trüffelmassse nötig. Am dritten Tag wurde groß mit Ganache gepanscht und eingedeckt. Am vierten Tag wurde gemalt, geraspelt, Fehler verbessert u.s.w.

Ich hab da abends gesessen und gedacht – willst du dich blamieren und gibst die Torte ab o. kneifst du! Aber Schluss endlich wäre die großere Blamage das nicht einreichen der Torte gewesen. Nach dem ich meine Torte abgeben hatte fühlte ich mich dann doch recht unwohl, weil neben meiner kleinen aus meiner Sicht auch schlecht gearbeiteten Torte stand so ein Hammerteil! Im Nachhinein muss ich aber sagen – das die Nachbartorte die verdiente Best of Show-Torte war!

So lange Rede… hier ein paar Fotos von der Entstehung!
3D1

3D2

3D3

CakeandBake2015_1

Es hat wider erwarten zu einer Bronzemedaille gereicht!

Advertisements

Ihr dürft gerne etwas schreiben...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s